Blog-Archive

Mitgliederversammlung 2018

Wann: Dienstag, 4.9.2018
Beginn:  18.00 Uhr
Wo:
Theodor-Heuss-Saal (A 119) im  Rathaus Köln, Spanischer Bau

TOP 1: Begrüßung durch die Vorsitzende und Tätigkeitsbericht
TOP 2: Kassenbericht
TOP 3: Kassenprüfbericht
TOP 4:  Entlastung des Vorstandes
TOP 5: Neuwahl des Vorstandes
– des/der 1. Vorsitzenden dessen/deren Vertreter
– des Schatzmeisters (Kassierers)
– des/ der Schriftführers/ in
– der 3-5 Beisitzern
– Wahl des des/der Kassenprüfers/ in und deren Vertretung
TOP 6: Verschiedenes

Im Anschluss an unsere Versammlung treffen wir  uns wie üblich im  Consilium  zum Stammtisch.

40685535_2161084657267113_907994436137385984_nSeit über 20 Jahren war Angela Kanya-Stausberg das Aushängeschild vom Verein Köln-Barcelona, war bei der Gründung der Städtepartnerschaft und des Vereins dabei. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung hat Angela Kanya-Stausberg den Vorsitz abgegeben. Der gesamte Vorstand und Mitglieder danken ihr für ihren Einsatz.

Advertisements

Katalonien im Spanischen Superwahljahr 2015 – Eine Region und Bürgerbewegung mit Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität

Ort: IHK Köln, Mertens-Saal, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Datum: Freitag, 26. Juni 2015 von 17 h bis 19 h

Barcelona, die Partnerstadt von Köln, steht im Mittelpunkt der politischen Auseinandersetzungen zwischen Spanien und Katalonien.
In Katalonien mahnt eine starke Bürgerbewegung das Recht auf „nationale Selbstbestimmung“ an. Insbesondere seitdem Versuche zur Reform des Regionalstatuts, also einer Art „Landesverfassung“, gescheitert sind, hat dieses Verlangen zugenommen.

Auch die politisch Verantwortlichen in Katalonien haben sich dieser Forderung angeschlossen und streben ein Referendum über den Verbleib der Region im spanischen Staat an. Da sich die Zentralregierung in Madrid bisher weigerte, über die Abhaltung einer solchen Abstimmung zu verhandeln, wird es in Katalonien im Herbst zu vorgezogenen Parlamentswahlen kommen, deren Ausgang eine Grundsatzentscheidung über die künftige Stellung der Region bringen sollen. Voraussichtlich Ende des Jahres werden für ganz Spanien ebenfalls Parlamentswahlen stattfinden. Deren Ergebnis wird ebenfalls Rückwirkungen auf die Entwicklungen in Katalonien haben.

Vor diesem Hintergrund stellen sich nicht zuletzt folgende Fragen:
Wo steht der katalanische Unabhängigkeitsprozess?
Welche Szenarien ergeben sich angesichts der Wahlen in Katalonien und Spanien?
Kann das Autonomiemodell erneuert werden, gibt es Chancen für einen spanischen Föderalismus
oder steuert Katalonien auf die Unabhängigkeit zu?
Welche Auswirkungen haben die Entwicklungen in Katalonien auf die Europäische Union
und auf Deutschland?

Um diesen und anderen Fragen nachzugehen, möchten wir Sie herzlich zu einem interessanten Vortrag mit anschließender Diskussion einladen.

Referent: Dr. Kai-Olaf Lang Stiftung Wissenschaft und Politik
Moderation: Heike Keilhofer Verein Köln-Barcelona
Grußwort: Alexander Hoeckle IHK Köln, Geschäftsführer International und Unternehmensförderung

Anmeldungen unter: info@koeln-barcelona.de

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Umtrunk ein.

#BooksAndRoses am 25.4.2015 Sant Jordi in Köln-Nippes

Sant Jordi 2015

Am Samstag, den 25. April 2015 feiern wir Sant Jordi nach, der eigentlich schon am 23. April gefeiert wird.

Aber dafür feiern wir ihn auch mit viel Abwechslung.

Seien sie gespannt auf die Top 10 im Buchladen Köln-Nippes von 10 h bis 18 h:

1. Ein typisches Getränk aus unserer Partnerstadt geliefert von La Barra

2. Eine kleine Geschichte für Kinder

3. Eine Sprache – Katalanisch

4. Die Geschichte einer Stadt (und damit ist nicht Köln gemeint!)

5. Besondere Türme

6. Ein besonderer Tanz

7. Lesung von Ana Bermejo aus einem ganz besonderen Buch.

8. Lesezeichen

9. / 10. Bücher und Rosen #BookAndRoses

Tipp: Die Details finden Sie schon auf unserem Bild.

Partner aus Les Corts in Barcelona sind in Köln!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

Internationales Sommerfest im Consilium II

Anbei einige Bilder unserem Sommerfest. Danke an alle, die mit uns gefeiert haben und an alle, die das Fest unterstützt haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.