Archiv des Autors: EvaMaria

Renntag der Städtepartnerschaften im Oktober 2018

Am 14. Oktober fand der Renntag der Kölner Städtepartnerschaften auf der Pferderennbahn in Köln Weidenpesch statt.

Wir hatten einen tollen Tag. Vielen Dank an alle, die ihn ermöglicht haben:

Advertisements

Eine Straße heißt wie eine Stadt…

2010 wurden in Köln-Kalk mehrere Straßen nach den Partnerstädten bennannt.

Teresa Schirmer ist damals im Foto für den Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Barcelona dabei!

10 Jahre später sind wir wieder hier!

Gäste aus Barcelona beim Köln-Marathon

Kein Köln Marathon ohne Besuch aus den Partnerstädten. am 6. Oktober ging es erst zum Empfang in den Hansesaal im Rathaus und dann zum🍝 ins Consilium. Immer dabei unsere „Marathon-Begleiter“ Jose Gayarre und Eva Maria Baecker. Am nächsten Tag hieß es Daumen drücken für: Lluís Fernández González, Salvador Escribano, Jose-Maria Seminago

Nach dem Halbmarathon in Köln hatten die Läufer aus Barcelona noch genügend Kraft um in Bonn den Weg der Demokratie zu gehen. Zusammen mit Miquel Vogt und Heike Keilhofer ging es vom Haus der Geschichte, Tulpenfeld, Bundestag, Deutsche Welle, Wasserwerk, Rheinpromenade, Hofgarten, Münster, Beethovenhaus und Marktplatz endlich ins Bönnsch zum Abendessen. Ein witziger Zufall: alle drei Läufer haben etwas mit Les Corts zu tun….

Viele Besucher bei #BooksAndRoses

#BooksAndRoses Danke an den Buchladen Neusserstr. und Dorothee Junck für 70 📚 als #Blinddate, den Besuch des #KatalanischesKulturzentrumKöln den Einsatz unserer Mitglieder und die vielen wunderbaren Lieblingswörter der Gäste! #SantJordi2018 fast wie in #Barcelona

Books and Roses / St. Jordi

29597647_1708778259159887_4593053361596983639_n#BooksAndRoses
Am 23. April ist der „Tag des Buches“. Wir sind natürlich wieder dabei und feiern den Tag des 📚 wie immer in unserer Stammbuchhandlung Buchladen Neusser Straße (Köln-Nippes) am Samstag, den 28.4. von 10:00 bis 17:00 Uhr mit ganz vielen Büchern und 🌹 und unseren Lesezeichen.

Wir freuen uns auf euch.

Teilnahme von 8 Kölner Städtepartnerschaftsvereinen an den Schull- un Veedelszöch

Link zu den Videos der Köln-Barcelona-Gruppe auf Facebook

Begeisterte Gesichter der Mitglieder bei Jaume Plensa’s Gesichtern

Jaume Plensa – Die innere Sicht

41dw20bi6pl-_sy429_bo1204203200_JAUME PLENSA – DIE INNERE SICHT

In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entstand exklusiv für das Max Ernst Museum die Ausstellung „Jaume Plensa – Die innere Sicht“.

Der 1955 in Barcelona geborene Katalane zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Bildhauern weltweit.Das Max Ernst Museum präsentiert zahlreiche Werke von Jaume Plensa zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Darunter sind eigens für die Ausstellung realisierte Werke wie eine umfangreiche Installation mit 14 Holzköpfen, drei Wandzeichnungen sowie mehrere großformatige Skulpturen, an denen der Künstler bis kurz zuvor in seinem Atelier in Barcelona gearbeitet hat. Sie offenbaren, wie er seine Werkstoffe instrumentalisiert, um sie durch die Verbindung von Materie und Gedanken poetisch und sinnlich aufzuladen. Die geschlossenen Augen seiner Kopfdarstellungen evozieren Stille, Versunkenheit und Traum: „Die innere Sicht“.

Wir haben eine Führung für bestellt.

20.11.2016 um 15.30 Uhr

Es können noch Anmeldungen bei Angela Kanya-Stausberg angenommen werden.

Max Ernst Museum Brühl
Comesstraße 42/Max Ernst Allee 1
50321 Brühl

Jahreshauptversammlung und Stammtisch im September

14233146_1194711113904477_7259523611535500296_n

23. April! Jetzt wird gefeiert! St. Jordi in Barcelona, Books&Roses und der Welttag des Buches

Diesmal gibt es am 23ten keine Buchempfehlung, sondern wir feiern das Buch direkt vor Ort. In Barcelona! Unsere Vereinsreise 2016 findet jetzt in Barcelona statt, zum Welttag des Buches und Feiertag in unserer Partnerstadt. Es ist DAS Ereignis im ganzen Jahr und wir feiern mit. Folgt uns auf Twitter @KoelnBarcelona und dem ‪#‎BooksAndRoses‬ oder schaut unter www.booksandroses.cat statt, wo in eurer Nähe Veranstaltungen sind.

Schickt uns Fotos von St. Jordi und Buchempfehlungen.

Auf Facebook, Twitter und hier im Blog findet Ihr Impressionen von St. Jordi: